Wer wir sind

VAIA schafft und unterstützt jeden Tag ein nachhaltiges und reproduzierbares Geschäftsmodell an verschiedenen Orten, das auf der Aufwertung des Gebiets, der lokalen Gemeinschaften und der Menschen basiert und gleichzeitig die Natur respektiert.

Wiedergeburt

denn VAIA steht an vorderster Front, wenn es darum geht, Werte und Schönheit zu schaffen, wo immer es eine sozio-ökologische Herausforderung für Gebiete und Gemeinschaften vor Ort gibt.

Gemeinschaft

weil wir eine Bewegung von Menschen sind, die durch Projekte und Produkte vereint sind – Symbole für die ökologischen Herausforderungen, auf die wir reagieren – aber vor allem durch den Traum, Gutes für uns, unsere Zukunft und unseren Planeten zu tun. Wir sind Vaianer.

Unterstützung

weil wir unsere Projekte mit lokalen Handwerkern realisieren. Wir verbinden verschiedene Unternehmen, die sich an der Wiedergeburt beteiligen möchten miteinander und unterstützen somit die Lieferketten.

Mission und Vision

Mit VAIA wollen wir zeigen, dass dies möglich ist, indem wir ökologische, wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit miteinander verbinden: Gemeinsam stellen wir uns dem, worauf es ankommt.

Unsere Vision und Mission ist die einer geeinten und mutigen Gemeinschaft. Wir sind mehr als die Summe unserer Teile: So wie der Wald mehr ist als die Gesamtheit seiner Bäume, ist die VAIA-Gemeinschaft mehr als die einzelnen Elemente, aus denen sie besteht.

Bei VAIA sind wir uns einig in dem, was zählt: Wir geben der Nachhaltigkeit Raum, wir wollen dort präsent sein und wirken, wo es am nötigsten ist. Mit konkreten Maßnahmen für Umwelt und Menschen und mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, das auf der Kreislaufwirtschaft basiert.

Der Sturm Vaia (2018, Dolomiten) war unsere erste große Herausforderung, der wir unseren Namen verdanken. Wir wussten, dass er vorübergehen würde, aber dass wir lange mit seinen Folgen leben müssen. VAIA hat nun eine neue Bedeutung: Er steht für viele weitere Herausforderungen zum Schutz der Umwelt und zur Förderung der Nachhaltigkeit.

Endecke unsere Geschichte

Unsere Geschichte
2018 //

Am 28. Oktober zwang der Sturm Vaia die Dolomiten in die Knie und fällte 42 Millionen Bäume. Wir beschlossen, etwas Neues zu schaffen, etwas Positives für das Gebiet, die Gemeinden und die Menschen. Wir fragten uns: “Was wäre, wenn Produzieren nicht bedeutet, Ressourcen zu verbrauchen, sondern der Natur und dem Ökosystem etwas zurückzugeben?”. Aus dieser Frage entstand unser Startup.

2019 //

Wir haben VAIA Cube am ersten Jahrestag des Sturms auf den Markt gebracht und damit großes Interesse in der Region Triveneto geweckt. Die Medienberichterstattung und der Zuspruch der Bevölkerung übertreffen die Erwartungen: Die Vaier-Gemeinschaft beginnt sich zu bilden! Am 26. Dezember erscheint ein TG2-Bericht über unsere Geschichte und wir erreichen zum ersten Mal ein nationales Publikum.

2020 //

Wir werden von Forbes als eine der “100 Zukunftspersönlichkeiten unter 30 in Italien” erwähnt, pflanzen unsere ersten Bäume, feiern den Vaia Day (live online mit Unternehmern, Designern, Journalisten und Vaianern) und gehen eine Partnerschaft mit dem Freilichtmuseum Arte Sella ein, um unser Engagement für Kunst und Kultur zu vermitteln. Wir übertreffen unsere Ziele und geben unsere Jobs auf, um uns ganz VAIA zu widmen.

2021 //

Wir starten den VAIA Cube imperfetto, organisieren unsere ersten öffentlichen Pflanzaktionen und die VAIA-Sommerwoche (zum Thema Natur und Stadt), nehmen als Redner an TEDxCatania, als Partner an TEDxCortina und am Fuorisalone in Mailand teil, um VAIA Focus zu präsentieren, und arbeiten mit Marco Mengoni und Sony Music für die Veröffentlichung des Albums Materia (terra) zusammen. Wir erreichen 30.000 Bäume und beginnen, auch in Deutschland Interesse zu wecken.

2022 //

Wir organisieren das VAIA Design Camp, den VAIA Summer Sport und den Forest of Innovators, wir arbeiten mit dem Olympiasieger Gregorio Paltrinieri und Künstlern wie Chiara Galiazzo, Madame und Elisa zusammen, wir übergeben einen Cube an den Papst, Sergio Mattarella und den Friedensnobelpreisträger Prof. M. Yunus., wir kehren zum Fuorisalone zurück, nehmen am europäischen Treffen von Fridays for Future und am Nationalen Festival der Zivilwirtschaft teil, wir sind zu Gast auf der CSR-Messe in Bocconi, Federico wird zum Local Hero des Projekts Heroes Never Sleep ernannt. Wir starten den VAIA Cube JOY, aktivieren unsere Projekte zu den Gletschern, pflanzen zum ersten Mal auch in einer Stadt (Venedig, Rom), gehen eine Partnerschaft mit FAI – Fondo per l’Ambiente Italiano ein und erreichen 60 Tausend Bäume!

2023 //

Wir arbeiten mit der Sozzani-Stiftung an einem Projekt zur Unterstützung der Freiheit der iranischen Frauen und nehmen an der Italian Tech Week teil. Wir organisieren die zweite Ausgabe von La Foresta degli Innovatori und die VAIA Spring School, unterstützen die TEDxSapienzaU und andere Projekte in Schulen (bis nach Trapani!). Wir öffnen uns für neue Ideen zur Nachhaltigkeit von Beherbergungsbetrieben, setzen unsere Vorschläge für Unternehmen um und starten die ersten VAIA Experiences (Teambuilding für Unternehmen). Wir gehen Partnerschaften mit wichtigen Museen im ganzen Stiefel ein, erweitern das Team mit neuen Ressourcen, pflanzen 90.000 Bäume und säubern 10 Alpengletscher.

Unser Einfluss
90.000 Bäume gepflanzt in den Dolomiten
12 Handwerker beteiligt
250 Tonnen verwertetes Holz
10 Alpengletscher gesäubert (10 Aufräumtage)
4000 Quadratmeter wiedergewonnene Gletscher-Geotextilien
Das Team

VAIA ist eine Gruppe von Menschen, die entschlossen sind, die Innovation, die Umwelt und den Boden wieder in den Mittelpunkt zu stellen, und zwar durch die Kraft eines nachhaltigen Projekts für die Gegenwart und die Zukunft.